Einige unserer Objekte:
Mitglied im
So finden Sie uns
Unser Büro befindet sich in Neustetten, Ortsteil Remmingsheim, in der Ortsmitte direkt über der Volksbank gegenüber der Kirche und dem Rathaus.
> Karte

Wer wir sind:

Die Hausverwaltungen Hürtgen + Wolf GmbH ist eine mittelständische Hausverwaltung bei der Sie noch Ihre Ansprechpartner persönlich und nicht nur vom Telefon kennen. Wir legen besonderen Wert darauf vor Ort mit den Eigentümern und in größeren Anlagen mit den Verwaltungsbeiräten konstruktiv zusammenzuarbeiten, um Ihr Eigentum sorgfältig und mit Augenmaß zu verwalten. Unsere Verwalter kommen aus dem Bereich der kommunalen Verwaltung und Versorgung und sind daher mit diesen Aspekten ihrer Tätigkeit besonders vertraut. Sie sind im Bereich der Verwaltung schon seit über 15 Jahren erfolgreich tätig und können zu Gunsten unserer Kunden aus diesem Erfahrungsschatz schöpfen.

Unterstützt werden sie durch ein Team von engagierten Mitarbeitern im Bereich der Abrechnung, Korrespondenz und EDV.

Wie sehen wir unsere Aufgabe:

Käufer einer Eigentumswohnung werden mit dem Erwerb der Immobilie Teil einer Wohnungseigentümergemeinschaft. Um das Haus, in dem sich die Eigentumswohnung befindet, richtig zu bewirtschaften, braucht es einen professionellen Hausverwalter. Guter Wille und Zuverlässigkeit allein reichen aber nicht, um die im Wohnungseigentumsgesetz (WEG) vorgeschriebenen Aufgaben zu erfüllen. Denn gute Hausverwalter benötigen ein sehr umfangreiches und vielseitiges Wissen, um ihrer Aufgabe und Verantwortung gerecht zu werden.

Die Aufgaben eines Hausverwalters sind vielfältig. Er muss zum Beispiel für die ordnungsgemäße Instandhaltung und Instandsetzung des gemeinschaftlichen Eigentums sorgen und alle dafür notwendigen Maßnahmen treffen. Er verwaltet die gemeinschaftlichen Gelder der Wohnungseigentümer. Mindestens ein Mal im Jahr beruft er die Eigentümerversammlung ein, leitet diese und protokolliert die Ergebnisse. Anschließend ist es seine Aufgabe, die Beschlüsse der Wohnungseigentümer durchzuführen. Dazu fordert er beispielsweise Handwerkerangebote an, prüft diese und erteilt in Abstimmung mit den Wohnungseigentümern bzw. dem Verwaltungsbeirat die notwendigen Aufträge. Er überwacht die ordnungsgemäße Ausführung der Arbeiten, prüft und begleicht Rechnungen. Der Hausverwalter nimmt Willenserklärungen und Zahlungen entgegen, die an die Eigentümergemeinschaft gerichtet sind. Er ist für die Einhaltung von Fristen verantwortlich und hat dafür zu sorgen, dass der Eigentümergemeinschaft keine Rechtsnachteile entstehen. Auf Beschluss der Wohnungseigentümer macht der Hausverwalter Ansprüche gerichtlich und außergerichtlich geltend und kümmert sich um deren Durchsetzung. Für jedes Kalenderjahr hat der Verwalter einen Wirtschaftsplan zu erstellen. Nach Ablauf des Jahres muss er eine detaillierte Abrechnung vorlegen. Wirtschaftsplan und Abrechnung legt er der Eigentümerversammlung zur Zustimmung vor. Auch bei Streitigkeiten unter den Eigentümern ist häufig der Hausverwalter gefragt, um mit psychologischem Geschick zu schlichten.

Die Erfüllung aller Aufgaben im Auftrag der Wohnungseigentümer erfordert vielseitige Kenntnisse, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen. Die Risiken für Fehler und Versäumnisse sind zahlreich. Ein Verwalter mit wenig Erfahrungen und nur oberflächlichen Kenntnissen der Materie kann daher eine Eigentümergemeinschaft teuer zu stehen kommen, selbst wenn er bereit ist, für wenig Geld zu arbeiten. Zur ständigen Aktualisierung seiner Kenntnisse nimmt ein verantwortungsvoller Hausverwalter an Aus- und Fortbildungsprogrammen bzw. speziellen Hausverwaltungsseminaren teil. Da selbst dem bestausgebildeten und erfahrensten Verwalter Fehler unterlaufen können, unterhält er zum Schutz seiner Kunden eine spezielle Vermögensschadenhaftpflichtversicherung. Eigentümergemeinschaften sind gut beraten, wenn sie einen neuen Verwalter vor Auftragserteilung eingehend über seine Erfahrungen und seine Arbeitsweise befragen. Ein guter Verwalter wird selbst "bohrende" Fragen von Wohnungseigentümern bereitwillig beantworten. Er wird seine Honorarsätze offen nennen und genau definieren, welche Leistungen er dafür erbringt. Der teuerste Hausverwalter muss zwar noch lange nicht der beste sein, aber wenn das geforderte Honorar im Verhältnis zu den versprochenen Leistungen auffällig niedrig erscheint, ist Vorsicht geboten. "Hausverwaltung ist eine hochwertige und verantwortungsvolle Dienstleistung, die ihren angemessenen Preis hat, der sich bei guter Arbeit am Ende für alle lohnt".

Nach der Devise „Immobilien optimal verwalten, Abläufe optimieren, Kosten reduzieren“, bieten wir sämtliche Dienstleistungen im Bereich der WEG-Verwaltung auf der Grundlage des Wohnungseigentumsgesetzes an.


Impressum